Unser Haus

Die StadtGalerie: Außenansicht des Haus Löwenberg
Die StadtGalerie: Außenansicht des Haus Löwenberg

Das ehemalige Patrizierhaus Löwenberg, zentral in der barock geprägten Altstadt Gengenbachs gelegen, ist Treff- und Versammlungspunkt: Es bietet Ausstellungen zeit-genössischer Kunst und Fotografie. Themen, Epochen

und Sparten übergreifende Projekte sprechen ein breites Spektrum an Besuchern an. 

 

Im Erdgeschoss ist das "Wunderland:Löwenberg" in spektakulärer Inszenierung eine Insel zum Verweilen,

zum Schauen und Staunen: Dazu gehören historische Marionetten der Sammlung Cohnen, Spiegelkabinett, Figurenorgel, Überkopf-Kugelbahn und kinetische Objekte. 

Eintrittspreise

Erwachsene

Kinder (bis 5 Jahre)

Kinder (ab 6 Jahre)

Studenten

Kurgäste (mit Gästekarte)

Familien (max. 2 Groß-/Eltern + Kind/er ab 5 Jahre)

 

Führung inkl. Eintritt pro Person

 

Führung Schülergruppen pro Kind

(zwei Begleitpersonen frei)

5,00 Euro

frei

2,50 Euro

3,50 Euro

4,50 Euro

12,00 Euro

 

8,50 Euro

 

3,00 Euro


 

Unser Haus verfügt über einen Aufzug und ist barrierefrei.   

Der Museumsladen

In unserem Museumladen gibt´s allerhand Kurioses, Lesenswertes, Verspieltes und viele nette Geschenkideen für Groß und Klein. Schauen Sie einfach einmal rein!

 

Der Besuch des Museumsladens ist unabhängig von einem Museumsbesuch.

.

Unsere Bilanz

Zeichnung von Selda Marlin Soganci
Selda Marlin Soganci

Sonderausstellungen

  2 bis 3 pro Jahr | 150 von 1980 bis 2016
Ausstellungsbesucher   10.000 bis 15.000 pro Jahr | 450.000 von 1980 bis 2012

Pädagogische Projekte

  Ganzjahresmodule mit jeweils 50 Modulen, 30 Einzelveranstaltungen

Christine-Lichthardt-Soiree

 

15 pro Jahr

Führungen und Empfänge

  ca. 150 pro Jahr

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen

  40 | 12 Mukis (Museumskinder)
Zahl der Arbeitsstunden
  7.500 - 9.000 pro Jahr

.