Unser Haus

Im Herzen von Gengenbach in einem Patrizierhaus des 18. Jahrhunderts bieten wir Ausstellungen und Veranstaltungen besonderer Art. Entdecken Sie wunderbare Schätze in unserem Museumsladen, Schauen und Staunen Sie über unsere Überkopf-Kugelbahn, den Knödelfresser und weitere Kuriositäten und genießen Sie wechselnde Ausstellungen von hohem Rang und die begleitenden Veranstaltungen. Erwachsene, Kinder und Familien sind bei uns herzlich willkommen.

Unser Haus verfügt über einen Aufzug und ist barrierefrei.   

 

 Außenansicht Museum Haus Löwenberg
"Stadtgalerie" - Außenansicht Haus Löwenberg
Eintrittspreise    

ERWACHSENE
GRUPPEN ab 10 Pers.
STUDENTEN

KINDER (bis 5 J.)

KINDER (ab 6 J.)
KURGÄSTE (mit Gästekarte)
FAMILIEN
(Max. 2 Groß-/eltern + Kind/er ab 5J.)

 

 

FÜHRUNG inkl. Eintritt pro Person

(ab 10 bis max. 30 Pers.)

 

FÜHRUNG Schülergruppen

pro Kind, zwei Begleitpersonen frei

 

5,00 EUR
4,50 EUR
3,50 EUR

FREI
2,50 EUR
4,50 EUR
12,00 EUR

 

 

 

 8,50 EUR

 

 

 3,00 EUR

 

.

.

Unsere Bilanz

Das Haus Löwenberg ist als gemeinnütziger Fördervein e.V. organisiert. Im städtischen Gebäude bestreitet er die Aufwendungen zu etwa gleichen Teilen aus Eintrittsgeldern, Erlösen aus dem Museumsladen und den Zuwendungen der Förderer und Sponsoren.

Zeichnung von Selda Marlin Soganci
Selda Marlin Soganci

Sonderausstellungen

  2 bis 6 pro Jahr | 150 von 1980 bis 2016
Ausstellungsbesucher   10.000 bis 15.000 pro Jahr | 450.000 von 1980 bis 2012

Pädagogische Projekte

  Ganzjahresmodule mit jeweils 50 Modulen, 30 Einzelveranstaltungen

Christine-Lichthardt-Soiree

  15 pro Jahr

Führungen und Empfänge

  450 pro Jahr

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen

  50 | 12 Mukis (Museumskinder)
Zahl der Arbeitsstunden
  7.500 - 9.000 pro Jahr